Einsatzbereiche einer PKI in einer Universität / FH

Mit einer PKI schaffen Sie die idealen Voraussetzungen um eine sichere Kommunikation / Authentisierung in Ihrem Unternehmen durchzusetzen. Dabei ist die PKI lediglich das Fundament, um höchst interessante Anwendungen darauf aufzusetzen.

... sind sozusagen "Standard-Anwendungen" einer PKI. Obwohl allein bereits diese Möglichkeiten faszinieren, ist noch weit mehr möglich. Das schöne dabei ist, dass man nicht alles aus einer Hand kaufen muss, sondern man durchaus verschiedene Produkte miteinander kombinieren kann - ja sogar freie Programme und OpenSource-Software kann eingesetzt werden. Nicht zu vergessen sind freie Validation-Services im Internet (z.B. www.openvalidation.org), die den Anspruch haben, überregional einzelne CA's und PKI-Anwender "näher zusammenzuführen".

Für eine Universität mindestens genauso interessant, könnten Anwendungen sein, die nicht "off-the-shelf" beschaffbar sind, mit denen man jedoch praktische, tagtägliche Probleme günstig und effizient lösen kann:

  • Sichere Abfrage (zertifikatsbasiert) der Test-Ergebnisse für die Studenten
  • Zugriff auf sensitive Datenbereiche für einzelne Personen / Personengruppen ermöglichen

Neben den rein praktischen Möglichkeiten / Vorteilen einer PKI, darf auf keinen Fall der "schulische Nutzen" vergessen werden. Viele Hochschulen / Universitäten bauen das Thema PKI schon seit Jahren in Ihren Unterricht mit ein. Was meist fehlt, ist die praktische Handhabung mit dieser Technik. 

weiter

 
 
Online-Petition:  
 
Highlights  
  ValidationWorks!: Online Zertifikatsvalidierung (OCSP) für Microsoft Windows. Sichern Sie Ihren PC ab. Sofort-Download und Kaufmöglichkeit!  
 
 
  Der auf SyTrust CertControl Technologie basierende kostenlose Service OpenValidation.org ist für den deutschen Internet Preis 2003 nominiert worden.   
 
 
pki4uni: SyTrust stattet kostenlos Universitäten mit PKI-Technologie aus
 
 
CertControl: kostenlose Testversion des OCSP Responders steht zum Download bereit  
 
  BrowserCheck: Überprüft Ihr Browser die verwendeten Zertifikate auf Gültigkeit?